Schulschließung von 16.3. – 3.4.2020 aufgrund des Coronavirus

Werte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Wir informieren Sie auf diesem Weg über den aktuellen Stand bezüglich Schulschließung aufgrund des Coronavirus. Weitere Informationen folgen bei neuen Erkenntnissen.

Direktion und Sekretariat

Dienstag und Donnerstag 9:00 bis 12:00 Uhr besetzt und erreichbar
office@hlmhlw-krems.ac.at oder 02732 852 40

Der Haupteingang bleibt aus Sicherheits- und Gesundheitsgründen versperrt. 

Weitere Information zum Coronavirus finden Sie auch hier:

https://www.bmbwf.gv.at/Ministerium/Informationspflicht/corona.html

http://www.bildung-noe.gv.at/

Die neuesten Infos finden Sie immer auf www.bmbwf.gv.at/corona.info.

Wie kann ich mich schützen?

  • Soziale Kontakte minimieren
  • Hygienemaßnahmen beachten
  • Keine Veranstaltungen über 100 Personen indoor und über 500 Personen outdoor durchführen.
  • Bitte Corona-Erkrankungen melden an office@hlmhlw-krems.ac.at, 02732 852 40.

Schulveranstaltungen

Die für die Zeit vom 16.3. – 3.4.2020 geplanten Schulveranstaltungen (Lehrausgänge, Exkursionen, Wintersportwoche, etc.) sind abgesagt.

Schulbesuch und Aufsichtspflicht

Kein ordentlicher Schulbesuch in der Zeit vom 16.3. – 3.4.2020: In dieser Zeit findet kein Unterricht im Schulgebäude statt. Die Aufsichtspflicht obliegt den Erziehungsberechtigten.

Unterricht

Die Lehrkräfte übermitteln individuelle Aufgabenstellungen über elektronische Kommunikationswege (Mail, Lernplattformen, Chats, „Teams“, usw.).

Die Klassenlehrkraft gibt vor, bis zu welchem Zeitpunkt welche Aufgaben zu erfüllen sind. Die Lehrkraft ist über elektronische Kommunikationswege erreichbar und steht für Rückfragen zur Verfügung.

Tipps der Schulpsychologie NÖ zum
Umgang mit selbstbestimmtem Lernen

Prüfungen/Reife- und Diplomprüfung/Abschlussprüfung/Präsentationen

Im Zeitraum vom 16.3. – 3.4.2020 angesetzte Schularbeiten werden verschoben.

Bitte beachten Sie: https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona.html

Der Beginn der standardisierten schriftlichen Klausuren wird jedenfalls nach hinten verschoben, und zwar voraussichtlich auf den 19. Mai 2020 (statt bisher 5. Mai). Vor den schriftlichen Klausuren sollen jedenfalls zwei Wochen Unterricht stattfinden. In dieser Zeit sollen auch allenfalls noch offene Schularbeiten durchgeführt werden. 

Die Präsentation und Diskussion der Diplomarbeiten entfällt, die Beurteilung erfolgt auf Basis der schriftlichen Arbeiten. Ausnahme: Sollte die Präsentation/Diskussion notwendig sein, um eine negative Beurteilung zu verhindern, kann sie abgehalten werden.

Krems, am 12. März 2020, Ergänzungen am 16. März 2020, 18. März 2020 - Tipps der Schulpsychologie, 20. März 2020 - neueste Infos BMBWF, 24. März 2020 - alle abschließenden Prüfungen

                                                                      
Dir. HR Mag. Sabine Hardegger e.h.